Der Leseclub - Einblicke

„Do it – read a book!“ b  

 

(Bitte klicken Sie auf ein Bild, um die Galerie zu öffnen)
 
Der Leseclub ist seit vielen Jahren fester Bestandteil unserer Schule. Unter der
Leitung der Lehrerin Marie-Louise Lichtenberg engagieren sich aktuell 17 Mädchen
und 8 Jungen im Alter von 11 bis 17 Jahren in diesem besonderen Projekt. In Kooperation
mit der örtlichen Buchhandlung van Wahden vergeben wir jedes Jahr den
Wermelskirchener Kinder- und Jugendliteraturpreis. Nachdem wir von 2007 – 2010
Teil der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis waren, gehören wir
seit 2013 zu den „Literanauten überall“. Kooperationspartner sind der Arbeitskreis
für Jugendliteratur e.V. in München, das Jugendcafe am Markt in Wermelskirchen,
kurz JUCA genannt und die EJBL (Evang. Jugendhilfe Berg. Land).
Das Literanautenprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
unterstützt und läuft bundesweit. Unsere lesebegeisterten Kinder und Jugendlichen
versuchen mit Veranstaltungen und besonderen Aktionen, Nicht-Leser auf
Autoren und Bücher aufmerksam zu machen und sie für Literatur zu begeistern.

Bereits stattgefundene Maßnahmen:

- Lesung mit Buddy (Cousin von Anne Frank) und Gerti Elias
„Grüße und Küsse an alle“, „Tagebuch der Anne Frank“, September 2013

- Literanauten auf der Buchmesse in Frankfurt a.M., Oktober 2013

- Poetry-Slam Workshops mit Bas Böttcher, April und Juni 2013
„Die Poetry-Slam-Expedition: Bas Böttcher“, „Vorübergehende Schönheit“

- Literaturcafe im JUCA mit allen, die mit zur Buchmesse fahren, September
2014, Adam Jaromir „Fräulein Esthers letzte Vorstellung“, Martina Wildner
„Königin des Sprungturms“, Claude K. Dubois „Akim rennt“

- Literanauten auf der Frankfurter Buchmesse, Oktober 2014
Autorengespräche, Lesungen, Kontakte zu Verlagen, Teilnahme an der Verleihung
des Deutschen Jugendliteraturpreises 2014, 38 Kinder und Jugendliche
und 11 Begleiter und Begleiterinnen fahren mit (Herbstferien!)

- „Die letzte Vorstellung – Film ab!“ Filmprojekt zu dem Buch „Fräulein Esthers
letzte Vorstellung“ von Adam Jaromir und Gabriela Cichowska (Illu.),
Februar 2015 (Ergebnis: Zwanzigminütiger Film mit Interviews und Buchtrailer
unter www.literanauten.org )

- Illustratorenworkshop „Ein roter Schuh“ mit Tobias Krejtschi und Karin
Gruß, April 2015

- Autorenbegegnung mit Adam Jaromir im Rahmen des ForumOstWest (Kulturprojekte
mit Polen und seinen Nachbarn), Leseclubraum der Hauptschule,
Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:30 Uhr

- Literaturcafe im JUCA zu Janusz Korczak und seinem Waisenhaus in Warschau
und „Fräulein Esthers letzte Vorstellung“, September 2015
Vorbereitung der Fahrt nach Warschau

- 16. Oktober 2015, Besuch der Frankfurter Buchmesse (Herbstferien)

- Fahrt nach Warschau 27.-31. Oktober 2015, Initiative von Adam Jaromir,
Workshop mit polnischen Jugendlichen zu Janusz Korczak und Teilnahme
an der Gedenkfeier für Fräulein Esther im Jüdischen Museum, Besuch des
Korczakianums, Illustratorenworkshop mit polnischem Illustrator

Seitenanfang

Copyright © 2014. Gemeinschaftshauptschule Wermelskirchen